Unsere Geschichte


Das 1953 gegründete Familienunternehmen nutzt seine langjährige Erfahrung nun in der 3. Generation.
Qualitätsbewusstsein und ein ausgeprägter Unternehmergeist sind Grundlagen für die nunmehr drei Fleischerei-Filialen
in Sachsen-Anhalt. Seit 1992 vertrauen die Kunden der Fleischerei Rozek auf den Partyservice, der zum bedeutenden
Bestandteil der Firma geworden ist.

1947-1955
Damals Zeit gab es in Coswig 15 Fleischereien mit eigener Produktion und Verkauf.
Heute ist unsere Fleischerei die Einzige im Ort

1953
Der Fleischermeister Paul Hahn verkauft aus Altersgründen seine Fleischerei an Hubert Melorny,
den Stiefvater von Hans Joachim Rozek

1952- 1954
Während seiner Lehrzeit in der Schiffswerft Rosslau half Hans Joachim Rozek,
nach Feierabend noch im elterlichen Betrieb.

1954- 1956
Nach der Lehre begann Hans Joachim Rozek seine zweite Lehre, als Fleischer.

Im Dezember 1961 verstarb Hubert Melorny unerwartet. Seine Frau Erika Melorny durfte bis 1963 den Betrieb
weiterführen und Hans Joachim Rozek machte sofort eine Weiterbildung zum Fleischermeister und bekam 1964 seinen Meisterbrief.

In den folgenden Jahren wurde viel erneuert , neue Räume angebaut und neue Maschinen angeschafft.
Sohn Andreas Rozek der von klein auf in dem Betrieb groß wurde, machte seine Ausbildung als Fleischer
und arbeitete rund um die Uhr mit.

1979
Der Laden, der zur Produktion gehört, wurde neu ausgebaut und mit modernster Ladentechnik ausgestattet,
es wurden die ersten Betriebe, zum Frühstück, mit frischer Wurst beliefert.

Seit September 1983 hat der Sohn Andreas Rozek seinen Meisterbrief
Im Mai 1991 wurde in der Friederikenstrasse 27 in Coswig/Anh. eine weitere Filiale eröffnet und im Dez.1991
wurde in der Hauptsrasse 10 in Roßlau eine Filiale eröffnet

Seit 1992 haben wir den Partyservice